Lernen Lernen

 

Stundenübersicht: „Lernen lernen“ in Sexta

Hausaufgaben-, Lern- & Zeit-Management

1. Std.: Vom sinnvollen Umgang mit den Hausaufgaben


2. Std.: Wochenplanarbeit


3. Std.: Die Vorbereitung von Klassenarbeiten planen


4. Std.: Einrichten des Arbeitsplatzes zu Hause



An Aufgabenstellungen nicht vorbeischreiben

5. Std.: Vom richtigen Umgang mit Aufgabenstellungen



Texte lesen und Inhalte systematisch erschließen

6. Std.:        0. (Vor)-Übungen zum konzentrierten Lesen


7. Std.:        1. Textinhalte systematisch erschließen


                    1.1 Vorübung: Schlüsselwörter erkennen & markieren


8.+ 9. Std.:  1.2 Fünf Schritte zum erfolgreichen Textverständnis


10. Std.:      1.3 Weitere Möglichkeit, Textinhalte etc. zusammenzufassen: die Mind-Map



Lerntypentest: Welcher ‚Grundlerntyp’ bin ich?

11.+12. Std.: Lerntypentest (I & II)


13.+14. Std.: Lerntypentest-Aufarbeitungen



Lernen mit System

15. Std.:        1. Lernregeln erschließen


                      2. Arbeiten mit der Lernkartei (allgemein)


16.+17. Std.: 2.1 Wir bauen eine Lernkartei (Arbeitsanleitung)


                      2.2 Tipps für das Arbeiten mit der Wissenskartei (verschiedene Fächer)



Konzentration im Klassenverband

18. Std.: Interaktionsübungen



Informationstechnische Grundlagen

19. Std.: Informationen aus dem Internet: Zum Umgang mit den Suchmaschinen


20.-24. Std.: Texte schreiben und gestalten mit „Word“







Stundenübersicht: „Lernen lernen“ in Quinta


Gruppenarbeit sinnvoll durchführen
1.-3. Std.: Entwicklung von Regeln für eine sinnvolle Gruppenarbeit
Zusammenfassung: Der Weg zu einer sinnvollen Durchführung von Gruppenarbeit
Zur Bewertung von Gruppenarbeit: Beobachtungsbögen werden diskutiert

Ein (Kurz-) Referat vorbereiten und halten
4. +5. Std.: 1. Einstieg: Vom sinnvollen Wiederholen – einen Kurzvortrag halten
                   2. Abgrenzungen: die verschiedenen Referattypen
                   2.1 Arbeitsschritte zur Vorbereitung eines (Kurz-) Referates
                   2.2 Hinweise zur Präsentation eines (Kurz-) Referates
                   2.3 Mind-Map zum Thema

Informationen aus Diagrammen entnehmen
6. +7. Std.:  Säulen-, Balken- und Kreisdiagramme: Mit vier Arbeitsschritten zum Erfolg!
8.+9. Std:    Wissensüberprüfung, Erweiterung (Verlaufsdiagramm) und Anwendung

Lernen mit System (II)
10. Std.: 1. Methoden und Hilfen, sich Begriffe, Informationen etc. einzuprägen
               1.1 Das „Bilderdenken“
               1.1.1 Gestische Verknüpfungen
               1.1.2 Zahlenbilder

Textinhalte systematisch erschließen (II) & Lernstoff veranschaulichen
11.-15. Std.: 1. Das Flussdiagramm
                     2. Die Zeitachse
                     3. Die Tabelle
                     4. Die Skizze

Interaktion in der Partnerarbeit
16. Std.: Kommunikations-Parcours

Das „Lernposter“ als Präsentationsform
17. Std.: Als Abgrenzung zu anderen Lernplakaten: Merkmale eines Lernposters
Erstellung eines Lernposters & Teilnahme am Klassenstufen-Wettbewerb

Informationstechnische Grundlagen (II)
18.-23. Std.: Präsentations-Projekte gestalten mit „Mediator“

Auswertung & Abschlussbesprechung
24. Std.: Der „Lernen-lernen“-Kurs ist beendet: Was hat geholfen? Was war überflüssig?