• 0481 78691-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Terminkalender

Als iCal-Datei herunterladen
Vortrag der Universitätsgesellschaft SH: Prof. Dr. Latif Vivaldis Vier Jahreszeiten aus Sicht der Klimaforschung
Aufrufe : 118

Referent: Prof. Dr. Mojib Latif (Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung in Kiel)

Vortragsthema: Vivaldis Vier Jahreszeiten aus Sicht der Klimaforschung
Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ sind von einzigartiger Schönheit. Bis auf den heutigen Tag haben sie nichts von ihrem Zauber eingebüßt. Vivaldi, der auch Opern komponierte, war mit dem Einsatz von Effekten sehr vertraut – und so erzeugt er in unserer Köpfen vielfältige musikalische Bilder, von denen uns mindestens eines noch aus einem anderen Grund aufhorchen lässt. Denn Vivaldi beschreibt Schlittschuhläufer – und das als Venezianer! Er komponierte nämlich die „Vier Jahreszeiten“, als die Kleine Eiszeit herrschte. Sie bestimmte das Klima in Europa vom 15. bis in das 19. Jahrhundert hinein, und man konnte in der Lagune Schlittschuh laufen. Was verraten Gemälde aus der Zeit über die Ursache der Kleinen Eiszeit? Und in welcher Weise unterscheidet sich der Globale Klimawandel von den natürlichen Klimaschwankungen der letzten Jahrtausende.

Ort Aula
© 2019 Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide. Administration: M. Appel, F. Bagutzki, T. Fischer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir unter Umständen Cookies verwenden.