• 0481 78691-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schülerforschungszentrum


ACHTUNG: Neue Angebote des Schülerfprschungszentrums!

Modul Nr. 2 des Schülerforschungszentrums Dithmarschen Nord

für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-11:

Plastic Pirates – Go Europe!  Gemeinsam Aktiv gegen Plastikmüll

 

Ozeane und Flüsse faszinieren dich???

Plastic-Pirates ist eine länderübergreifende Citizen-Science-Aktion, bei der wir Plastikmüll an den Ufern von Flüssen sammeln und die verschiedenen Arten des gesammelten Plastikmülls dokumentieren. Dazu wollen wir:

am 14.09.21 das Projekt kennenlernen
am 21.09.21 an die Miele (Meldorf) fahren und den Uferbereich kartieren
mit Kanus fahren, Proben nehmen und Müll sammeln
die Fließgeschwindigkeit der Gewässen bestimmen
am 28.09.21 unsere Daten für die Wissenschaft aufbereiten
auf deine Ideen und Fragen eingehen
etwas Sinnvolles tun und dabei Spaß haben

Weitere Infos findet ihr unter plastic-pirates.eu .

Das Modul geht über drei Termine (Dienstag, den 14.09., 21.09. und 28.09.21), an denen Du möglichst teilnehmen solltest. Wer an der Exkursion mit dem Kanu teilnehmen möchte, muss indestens das Schwimmabzeichen in Bronze haben.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler schreiben mir bitte eine Mail mit Name, Klasse und Schule an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, damit ich sehen kann, wie viele Teilnehmer es werden.

Das Projekt leiten Frau Arndt (WHG), Herr Busse (MGS) und Frau Wunderberg (GMS). Solltest Du Fragen haben, kannst Du uns ansprechen.

 

Liebe Grüße

M. Arndt

 

 

Modul Nr. 1 Fiegen und Aerodynamik - Ein Angebot des Schülerforschungszentrums am WHG für die Klassenstufen 5-7

Wir möchten am Schülerforschungszentrum in diesem Schuljahr verschiedene Module für unterschiedliche Jahrgangsstufen anbieten, bei denen ihr über die jeweiligen Themen vieles Lernen und natürlich mitmachen könnt. Wir wollen experimentieren, erforschen, basteln, testen und natürlich auch Spaß haben.

Das erste Modul, welches wir jeweils am Dienstag ab dem 24.08.2021 anbieten wollen, ist zum Thema Fliegen und Aerodynamik.

Hierbei wollen wir viele Dinge untersuchen und Fragen gemeinsam beantworten:

• Warum können Dinge und Tiere fliegen?
• Was ist überhaupt "Fliegen"?
• Was ist Luft und welche Rolle spielt sie beim Fliegen?
• Was für Fluggeräte gibt es und wie kann man sie verbessern?
• und Vieles mehr!!!

Das Modul läuft über sechs Termine vom 24.08 bis zum 28.09. jeweils am Dienstag von 14:00 bis 15:45 Uhr im Schülerforschungszentrum. Ihr solltet möglichst zu allen Terminen kommen.

Alle interessierten Schülerinnen und Schüler schreiben mit bitte eine Mail mit Name und Klasse an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! damit ich sehen kann, wie viele Teilnehmer es werden.

Bis dahin, Markus Appel

 

Öffnungszeiten für das freie Forschen:

Di und Mi: 14:00 - 15:45 Uhr (Teilnahme nach Absprache, Schnuppern erlaubt)


Das WHG hat sich erfolgreich um die Teilnahme am Netzwerk Schülerforschungszentren (Sfz) beworben. Wir bilden gemeinsam mit der Gemeinschaftsschule Meldorf den Standort Dithmarschen-Nord.

11 Schulen an fünf Standorten bilden das Netzwerk, das vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur (MBWK), der Christian-Albrechts-Universität-Kiel (CAU), dem Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und der Mathematik (IPN) an der CAU und der Hertz-Stiftung, die mit ca. 1,7 Millionen Euro dieses Projekt über zehn Jahre finanziell unterstützt.

Ziel des Projektes ist es, interessierten Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zu bieten, eigene Forschungsfragen, Forschungsansätze aus dem Unterricht , Aufgaben für Schülerwettbewerbe usw. mit Hilfe fachkundiger Unterstützung durch Lehrkräfte zu bearbeiten. Dieses Angebot steht auch Schülern umliegender Schulen offen. Herr Medrow führt diesen Ansatz in der AG „Kleine Forscher“ bereits durch. Hier kommen interessierte Grundschüler der 4. Klassen mit Schülerinnen und Schülern der Orientierungsstufe unserer Schule zu gemeinsamen „Forschen“ an einem Nachmittag der Woche zusammen.

Zur Zeit finden Absprachen mit der Gemeinschaftsschule Meldorf für weitere Angebote statt.

Ein Ansatz wird in einer Ausbaustufe das Angebot für Gruppen/Klassen sein, in einem Zeitraum von ca, 1,5 bis 3 Stunden mit vorgegebenen Aufgaben an einem naturwissenschaftlichen Thema zu arbeiten und die Arbeitsweise in den Naturwissenschaften kennen zu lernen.

Wir freuen uns sehr, dass wir das Angebot der Forschungswerkstatt der CAU und des IPN in unserer Region unseren Schülern nahe bringen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

 


© 2021 Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide. Administration: F. Bagutzki, M. Appel, T. Fischer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir unter Umständen Cookies verwenden.