• 0481 78691-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ehemalige

Das Aktuelles

Formulare

Sie möchten dem Ehemaligen-Verein beitreten? Bitte laden Sie sich das Anmeldeformular herunter.

Sie möchten uns Ihre neue Adresse mitteilen? Bitte laden Sie sich das Änderungsformular herunter.

 

Herbsttreffen 2018 am 22. September 2018

Einige Schülerinnen und Schüler aus dem 12. Jahrgang versorgten die Ehemaligen mit Kaffee und Kuchen
Musikalisches Rahmenprogramm
Der Verbindungslehrer Herr Dr. Gaul im Gespräch mit einem Ehemaligen
Der Abschlussjahrgang 1993
Das Abendgymnasium

Am 22. Septemeber 2018 trafen sich wieder zahlreiche Ehemalige am WHG. Zunächst gab es ein gemeinsames Kaffeetrinken und ein Rahmen-Programm in der Aula des WHG. Die obligatorischen Klassenfotos vor dem Haupteingang durften auch nicht fehlen.

 

Der Abschlussjahrgang 1993
 

Abends trafen sich alle noch einmal zum gemeinsamen Abendessen im Nordica Hotel Berlin.

 

Artikel über das Abendgymnasium

Lesen Sie einen Artikel über das Abendgymnasium von Jürgen Wilke als PDF-Dokument.

 

Über den Ehemaligen-Verein

Die Vereinigung der Ehemaligen des Werner-Heisenberg-Gymnasiums gibt es seit 1921. Frau Müller-Helfrich ist die derzeitige Verbindungslehrerin zu den Ehemaligen. Vorher hat Frau Voigt dieses Amt über 20 Jahre ausgeführt. Sie hat nach der Pensionierung in den Vorstand gewechselt. Sie vertritt zusammen mit Herrn Jacobsen die Vereinigung.
Wie sind die Ehemaligen an der Schule vertreten?
In jedem Jahr findet im Mai ein Technikwettbewerb statt, der von den Ehemaligen gesponsert wird. Die Durchführung liegt bei den Schülern und Schülerinnen des Profilfaches Physik des Abiturjahrgangs. Diese überlegen sich eine Aufgabe, planen die Durchführung und die Bewertungskriterien unter Mitwirkung des Fachlehrers. Die Materialien und die Preise werden von den Ehemaligen finanziert. Teilnehmen können Schüler und Schülerinnen der Klassen 5 bis 12.
Die Gedenkstätte für die gefallenen Lehrer und Schüler der beiden Weltkriege im Erdgeschoss des Hauptgebäudes ist in Zusammenarbeit von Schülern und Schülerinnen mit den Ehemaligen gestaltet worden. Der Raum kann mit seiner Weltkarte mit Magneten zu Unterrichtszwecken genutzt werden. Am Freitag vor dem Volkstrauertag findet dort jedes Jahr eine Gedenkfeier statt, die gemeinsam von Schülern und Schülerinnen aus dem Profilfach Geschichte oder aus einem Religionskurs des Abiturjahrganges mit Vertretern der Ehemaligen gestaltet wird. Die Feier endet mit der Niederlegung von zwei aufeinander abgestimmten Gebinden.
Im September findet immer das Herbstreffen der Ehemaligen in der Schule statt. Nach einer Führung durch die Schule, können die Gäste bei Kaffee und Kuchen in Erinnerungen schwelgen. Das Café wird in den letzten Jahren immer vom Kuchenteam des Abiturjahrganges organisiert. Die Einnahmen gehen in die „Abikasse“. Die anschließende Feier in der Aula wird von Schülergruppen musikalisch umrahmt. Die Ehemaligen bedanken sich für die Gastfreundschaft und das Engagement mit Spenden bei den Musikern und der Schule.

Sie suchen Bilder vom Ehemaligentreffen aus dem Jahr 2017? Schauen Sie im Archiv nach.


© 2018 Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide. Administration: M. Appel, F. Bagutzki, T. Fischer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir unter Umständen Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok