• 0481 78691-0
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittelstufe

Aktuelles

8b unternimmt eine Kanu-Tour

Am Montag, dem 17.6.2019 unternahm die 8b eine Kanu-Tour.

Klassenfahrt der 9. Klassen nach Berlin

Roter Teppich des Zoopalastes
Plenarsaal des Bundestages
Kuppel des Bundestages
Olympiastadion
Ägyptisches Wandrelief im Neuen Museum
Vom 4.2. bis zum 8.2 sind alle 9. Klassen nach Berlin gefahren. Neben politischen Aspekten stand aber auch die Kultur und der Sport im Vordergrund. Das Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen, das Stelenfeld zur Erinnerung an die ermordeten Juden während der NS-Zeit und der Besuch des Bundestages vermittelten den Schülerinnen und Schülern vergangene und aktuelle Politik Deutschlands. Kulturell wurden z.B. das Neue Museum, der Berliner Dom, die Oper, das Improtheater oder das Naturkundemuseum besichtigt. Aber auch der Sport kam nicht zu kurz: Eine Führung durch das Olympiastadion klärte die Klassen über dessen Geschichte und die aktuellen Sportereignisse auf. Den Abschluss bildete der Besuch der Jugenddisco „Matrix“.


schiller

Mittelstufenleiterin: Frau Schiller

Raum: H117

Die Mittelstufe des Werner-Heisenberg-Gymnasiums umfasst die Jahrgänge 7- 9.
Am Ende der Jahrgangsstufen 7 und 8 steigen die Schülerinnen und Schüler in die jeweils nächste Klassenstufe auf. Am Ende der 9. Klasse werden sie in die Oberstufe in Klasse 10 versetzt und erhalten mit dieser Versetzung auch ihren Ersten Allgemeinen Schulabschluss (ESA).


Als Mittelstufenleiterin bin ich für die pädagogische und organisatorische Betreuung dieser Klassenstufen verantwortlich. Ich bin Ansprechpartnerin für Eltern, Lehrer und Schüler.


Nach der zweijährigen Orientierungsstufe werden die Klassen in der Jahrgangsstufe 7 neu zusammengesetzt. Hierbei spielen verschiedene pädagogische wie auch organisatorische Gesichtspunkte, z.B. die Wahl der 2. Fremdsprache in Klasse 6 eine Rolle.


Um den Übergang in die Mittelstufe zu erleichtern und die neue Klassengemeinschaft zu stärken beginnen wir das Schuljahr mit 1 1⁄2 Projekttagen. Dabei kommt auch der Herstellung einer guten Verbindung zum neuen Klassenlehrer / neuen Klassenlehrerin eine wichtige Bedeutung zu.
Dieser / diese nimmt eine zentrale Rolle in der pädagogischen Arbeit mir unserern Schülerinnen und Schülern ein, indem er / sie die Entwicklung des einzelnen in den Blick nimmt und den Kontakt zu den Eltern hält. Ein enger Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern sowie zu deren Eltern ist für uns als Schule ein zentrales Anliegen.


Insgesamt zielt die Arbeit in der Mittelstufe auf eine Stärkung der Selbst- und Sozialkompetenz unserer Jugendlichen, die klassenübergreifende Erweiterung von fachlichen Kompetenzen im Fremdsprachen- und Wahlpflichtkursangebot, eine erste Berufsorientierung sowie das Angebot von Austauschmaßnahmen ins europäische Ausland.


Ein wichtiges Anliegen ist uns am Werner-Heisenberg-Gymnasium die Präventionsarbeit. Hier bieten wir in den verschiedenen Klassenstufen ein vielfältiges Angebot an, das von Lehrkräften, unserer Schulsozialarbeiterin, geschulten Schülerinnen und Schülern sowie externen Experten getragen wird.
In enger Zusammenarbeit mit dem Offenen Ganztag werden Schülerinnen und Schüler bei ihrem Lernen unterstützt.


Für eine individuelle Beratung sowie bei allen, die Mittelstufe betreffenden Fragen stehe ich Euch und Ihnen gerne zur Verfügung.

 


© 2019 Werner-Heisenberg-Gymnasium Heide. Administration: M. Appel, F. Bagutzki, T. Fischer
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir unter Umständen Cookies verwenden.
Zur Datenschutzerklärung Ok